© 2019 by Marcel Brunnthaler

Impressum | Datenschutzerklärung

  • White Instagram Icon
  • Twitter - White Circle
  • White Facebook Icon
Follow me

Turm mit Ausblick: Torre des Molar

24.03.2016

Die strategisch günstige Lage Ibizas hat in den vergangenen Jahrtausenden dazu geführt, dass es zahlreiche heftige Kämpfe um die Insel gab. Schließlich ist Ibiza nicht nur von allen Häfen des Mittelmeers aus zentral gelegen, sondern befindet sich auch günstig auf der Schiffsroute von Mitteleuropa nach Afrika. Kein Wunder also, dass sich rund um Ibiza zahlreiche Wehr- oder „Piratentürme“ befinden.

Die ersten Wehranlagen bauten die Phönizier ein paar Jahrhunderte vor Christi; die heutigen gut ein Dutzend Türme sind zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert von den ibizenkischen Korsaren erbaut worden. Da von ihnen aus Angreifer möglichst früh ausgemacht werden sollten verwundert es nicht, dass die Türme heute allesamt sensationelle Aussichtspunkte sind. Einer davon ist der Torre des Molar (oder Torre des Mular) im Nordwesten der Insel, zwischen Na Xamena und Port de Sant Miquel. Er ist sowohl mit dem Auto (die letzten 500 Meter sollte man den Wagen besser stehen lassen), durchaus aber auch mit dem Mountainbike oder zufuß erreichbar. Von Port de Sant Miquel wandert man etwa eine Stunde oder radelt eine gute halbe Stunde. Die durchaus schweißtreibenden Anstrengungen werden mit einem sensationellen Blick über Benirras hinweg auf den Norden der Insel und bei guter Fernsicht bis nach Mallorca belohnt. Da der Turm einer der Unbekannteren ist kann man hier durchaus auch mal das Glück haben, den Sonnenuntergang allein zu genießen.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv