© 2019 by Marcel Brunnthaler

Impressum | Datenschutzerklärung

  • White Instagram Icon
  • Twitter - White Circle
  • White Facebook Icon
Follow me

Hippiemarkt in San Juan

12.06.2016

 

Sonntag ist für mich Hippie-Tag in Ibiza. Nicht nur, dass allsonntagabendlich Hippies der gesamten Insel in Benirràs den Sonnenuntergang zelebrieren. Sonntags findet zudem ganz in der Nähe in Sant Joan de Labritja (San Juan) einer der für mich schönsten und lohnendsten Hippiemärkte statt. Die größten und bekanntesten sind sicherlich jene mittowchs in Es Canar (Es Caná) und samstags in Sant Carles (San Carlos). Die Kombination aus Bauern- und Hippie-Markt, die Location mitten in dem süßen, besonders ursprünglichen Örtchen, die relaxte Atmosphäre und das bunt gemischte Publikum machen aber Sant Joan zu meinem Favoriten.

Jeden Sonntag gibt es von 10:30 Uhr bis 16 Uhr handgefertigtes Kunsthandwerk, Schmuck, Bekleidung, Taschen, Antikes und landwirtschftliche sowie kulinarische Produkte von der Insel. Ab 12 Uhr – nach der Messe in der wunderschönen Kirche – spielt am Dorfplatz zudem Live-Musik. Man sollte gerade im Sommer bereits früh kommen, um dem Verkehrs- und Parkchaos zu entgehen. Zwei bis drei Stunden kann man dann durchaus einplanen – insbesondere wenn man den Besuch des Marktes mit einem späten Frühstück zum Beispiel im The Giri Café verbindet. Hier lohnen gerade am Markttag die wenigen, sehr begehrten Plätze vor dem Café (das eigentlich vielmehr ein Restaurant ist), von wo aus man wunderbar das Markttreiben und einige der buntesten Paradiesvögel der Insel beobachten kann.

Der Hippiemarkt in Sant Joan findet übrigens (ebenso wie das Trommeln der Hippies in Benirràs) das ganze Jahr über statt.

 

Lage: Mitten im Ort Sant Joan de Labritja im Norden der Insel, ca. 40 Minuten von Ibiza Stadt

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv