Strand-Schönheit im Süden von Ibiza: Sa Caleta

Ein kleiner, feiner Hauptstrand zwischen kupferroten Klippen, zwei versteckte Seitenbuchten, ein auch bei Einheimischen beliebtes Strandrestaurant: Die Sa Caleta mit dem gleichnamigen Fischlokal ist ein echter Strand-Tipp im Süden von Ibiza. Nur eine Bucht von der bekannten Cala Jondal mit dem Promi-Beachclub schlechthin, dem Blue Marlin Ibiza, dem Schicki-Micki-Restaurant Yemanja und dem Tropicana Beach Club entfernt, bezaubert die Sa Caleta, auch bekannt unter dem Namen Es Bol Nou, mit ihrem ursprünglichen Charme und glasklarem Wasser. Während man sich im Blue Marlin bei Champagner(-Duschen) und angesagten DJs unterhalten lässt, geht es in der Sa Caleta geradezu idyllisch zu. Das ganzjährig geöffnete Restaurant Sa Caleta ist für seine Reisgerichte, den für Ibiza typischen Fischeintopf Bullit de Peix sowie den hier erfundenen Café Caleta, ein hochprozentiges Gebräu aus Kaffee, aufgebrühten Kräutern sowie Brandy und Rum, bekannt.

Während der rechte Seitenstrand einfach und schnell zufuß erreichbar ist, muss man zur linken Seitenbucht kraxeln und/oder schwimmen. Dafür erwartet einen hier selbst in der Hochsaison Ruhe und sprichwörtliche Abgeschiedenheit.

Preisniveau: €€ (von €€€)

Geöffnet: täglich (13:00-01:00)

Lage: Von Ibiza Stadt kommend auf der PM-803 Richtung Sant Josep de Sa Talaia. Einen guten Kilometer nach dem km5 und kurz nach dem Gartencenter Eiviplant links Richtung Sa Caleta und dann den Schildern zum Parkplatz oberhalb des Restaurants folgen.

Tel: +34 971 18 70 95

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv
Schlagwörter
Follow me
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Basic Square