© 2019 by Marcel Brunnthaler

Impressum | Datenschutzerklärung

  • White Instagram Icon
  • Twitter - White Circle
  • White Facebook Icon
Follow me

Formentera Strand-Tipp Cala Saona

27.06.2017

 

 

Platja de Illetes, Platja de Llevant und vielleicht noch Platja de Migjorn: Das sind die bekannten Formentera Strand-Größen. Doch auch die Cala Saona im Westen von Formentera ist ein Strand-Tipp – nur eben einer, den nicht jeder auf dem Schirm hat. Dabei kann die Cala Saona in Sachen Wasserqualität und Feinsandigkeit absolut mit seinen prominenten Geschwistern mithalten. Auch das typische Farbenspiel aus weißem Sand und karibisch türkis-blauem Meer muss hier keiner missen. Allerdings ist die kleine Bucht im Westen der Insel weniger weitläufig und bietet auch nicht die typischen Dünenlandschaften. Dafür ist die Cala Saona zu beiden Seiten von kupferroten Felsklippen geschützt, die nicht nur zum Erkunden einladen, sondern auch als Wellenbrecher fungieren, weshalb die Cala Saona deutlich weniger wellig und strömungsreich ist, als die meisten anderen Strände auf Formentera. Weniger los ist hier allerdings – v.a. mangels Platz – nicht. Schließlich spielt sich hier das Strandleben auf deutlich kleinerem Raum ab.

 

Warum ich die Cala Saona vor allem schätze? Sicherlich auch wegen Ribas und seiner Chiringuita Saona, einer der ursprünglichsten Strand-Bars der Insel. Hier gibt es nicht nur ein Cervesa für 2,80 Euro oder einen Cafe Cortado um 2,30 Euro, sondern auch einen hausgemachten Hierbas (3,50 Euro) und Ribas Sangrilla nach altem Haus-Rezept (1 l für 20,90 Euro). Natürlich dürfen diverse Longdrinks sowie Tapas und Tortillas nicht fehlen. Noch ein Tipp: In der Cala Saona, insbesondere auf den Felsen links des Strandes, kann man einen fantastischen Sonnenuntergang erleben. Mit Ibizas Es Vedrà am Horizont als spektakuläre Kulisse. 

 

Ach ja – Formentera. Ich hatte es bei meinem Blogpost über den Strandabschnitt Es Arenals am Platja de Migjorn und den legendären Piratabus bereits geschrieben: Für mich ist es ein Muss, wenn man Urlaub auf Ibiza macht, einen Tag nach Formentera zu fahren. Fähren pendeln quasi im Halbstundentakt zwischen Ibiza Stadt und Formentera. Die Überfahrt dauert zwischen 30 und 45 Minuten. Am besten bucht Ihr das Fährticket gleich zusammen mit einem Voucher für eine Vespa, die Ihr dann direkt in La Savina in Empfang nehmen könnt. Über Cooltra gibt es das Hin- und Retour-Ticket inkl. Vespa ab 39 Euro für eine und 59 Euro für zwei Personen.

 

Preisnivieau Chiringuito Saona: € (von €€€)
Lage: Im Westen der Insel; von La Savina Richtung San Francesc und dann rechts Richtung Cap de Barbaria. Nach 2,5 km rechts Richtung Cala Saona. Die Fahrt dauert mit dem Roller keine viertel Stunde

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv