© 2019 by Marcel Brunnthaler

Impressum | Datenschutzerklärung

  • White Instagram Icon
  • Twitter - White Circle
  • White Facebook Icon
Follow me

Kayak, Mountainbike, Wandern: 3 Traum-Touren aus der 4-Day-Challenge-Ibiza

28.04.2018

 

In vier Tagen zu Fuß, mit dem Kayak und Mountainbike um die Insel – die 4-Day-Challenge-Ibiza war neben traumhaft-schön, Ibiza aus neuen Perspektiven und einer genialen Erfahrung vor allem eines: Eine echte Challenge! Für alle, denen die insgesamt 196 km weitestgehend entlang der Küstenlinie schlicht zu viel sind, habe ich drei der schönsten Teilstücke aus der 4-Day-Challenge-Ibiza herausgepickt, die sich jeweils komfortabel an einem halben Tag machen lassen. Konkret je eine Tour zu Fuß, mit dem Bike und dem Kayak.

 

 

Mit dem Kayak von Portinatx nach Port de Sant Miquel

Ibiza mit dem Kayak bietet völlig neue, spannende Perspektiven auf die Baleareninsel und lässt sich für jeden halbwegs Sportlichen ohne große Vorkenntnisse gut machen. Nur schwimmen sollte man natürlich können. Wenn die See dann wie an Tag 3 der 4-Day-Challenge halbwegs ruhig ist und man noch dazu etwas Rückenwind hat, bewegt man sich geradezu spielerisch und überraschend schnell paddelnd fort.

Eine geniale Tour führt von der lagunenartigen Bucht von Portinatx in rund 10 km nach Port de Sant Miquel. Unterwegs passiert man neben den kleinen Badebuchten Cala Xucla, Playa S’Illot d’es Rencli und Cala Xarraca den „secret“ Moonbeach, der sich wunderbar für einen Zwischenstopp anbietet. Wir hatten bei der Challenge das unglaubliche Glück, dass uns in etwa 20 Meter Entfernung ein Stück lang zwei Delfine begleitet haben. Hammer, einfach nur noch geil! Ein weiteres Highlight war eine riesige, schlundartige Höhle kurz vor der Bucht von Benirràs, in die wir gepaddelt sind. Und natürlich die Benirràs vorgelagerte Felsnadel „Can Bernat“ – einmal von der anderen Seite.

Diese schöne Kayak-Tour dauert insgesamt zwei bis maximal vier Stunden. Ich kann nur empfehlen, bei Paolo von Kayak Ibiza zu buchen. Paolo ist nicht nur ein unheimlich netter Kerl, er spricht zudem Englisch und bringt das komplette Equipment mit. Also neben Seekayak und Paddel auch Schwimmweste, Spritzdecke und wasserdichte Packsäcke.

 

Kayak Ibiza

Tel: +34 629523471,
E-Mail: info@kayak-ibiza.com

 

 

Mit dem Mountainbike von Santa Eulalia zu den Stränden der Ostküste

Eine schöne Halbtagestour, die sich wunderbar mit Chillen am Beach und einer Stärkung in einem Chiringuito verbinden lässt, ist die Beach Route No 5, die in Santa Eulalia startet und mit 30 km und rund 400 Höhenmetern wunderbar für jeden Gelegenheitsbiker geeignet ist. Wir sind einen Teil dieser abwechslungsreichen Tour inkl. Schotterpisten und einfacher Singletrail-Passagen an Tag zwei der 4-Day-Challenge gefahren.

Von Santa Eulalia geht es zunächst knapp 3 km auf geteerten Straßen nordwärts, bevor die Strecke durch Pinienwälder, über Farmland und blühende Wiesen an die Küste führt. Die Cala Mastella mit dem 2017 aufgemachten Kiosko Cala Mastella lädt zu einem ersten Stopp ein. Jose und Toni bieten hier neben kleinen Snacks und Drinks frisch gegrillten Fisch, Bocadillos und Tapas. Weitere Stationen mit Bademöglichkeiten: Cala Boix, Es Figureal und Aigües Blanques (Aguas Blancas). Auf dem Weg zurück nach Santa Eulalia fährt man schließlich noch durch Sant Carles mit der berühmten Bar Anita. Die letzten Kilometer durchs Inselinnere sind relativ flach, so dass man bequem ausradeln kann. Insgesamt ist diese Rundtour in zwei bis vier Stunden Netto-Fahrzeit problemlos zu machen.

Top ausgestattete neue Mountainbikes kann man bei Kandani ab 17 Euro am Tag mieten. Chef Daniel bietet übrigens auch geführte Touren an. Die komplette Route zum Download gibt es hier.

 

Kandani Bicycle

C/ Cesar Puget Riquer nº 27, 07840 Santa Eulalia del Rio
Tel: +34 971 33 92 64
E-Mail: info@kandani.es

 

 

Wanderung auf den dritthöchsten Berg Ibizas

Bisher dachte ich, der Sa Talaia, Ibizas höchster Berg im Süden der Insel bei Sant Josep, bietet die besten Aus- und Weitblicke der Insel. Bei der 4-Day-Challenge wurde ich eines Besseren belehrt: Mit einem genialen 360-Grad-Panorama und Ausblick auf die Ostküste mit u.a. Santa Eulària und der Insel Tagomago sowie die Nordküste inklusive dem Leuchtturm Far des Moscarter und dem wenig besiedelten Farmland zwischen der Cala de Sant Vicent und Portinatx bietet die Wanderung von Sant Joan de Labritja auf den dritthöchsten Berg Ibizas La Montaña für mich die spektakulärsten Aussichten.

Am besten lässt man sein Auto in Sant Joan stehen und wandert zunächst die Straße in Richtung Sant Vincent gut 20 Minuten (1,5 km) bis direkt nach einem 60km/h-Schild ein Weg die Straße kreuzt. Hier rechts abbiegen und dem Weg stetig bergauf folgen. Es geht abwechslungsreich durch einen lichten Pinienwald. An der ersten Gabelung nach gut 5 Minuten (ca. 400 m) halbrechts halten. Dann dem Weg stetig bergauf folgen, bis man den höchsten Punkt erreicht hat. Ein Abzweig führt nach etwa 40 Minuten zu einer Casita, die Toby Clarke, dem Gründer von Walking Ibiza gehört, wo wir bei der 4-Day-Challenge-Ibiza unser Nachtquartier bezogen haben.

Toby führt mehrmals die Woche Wanderungen, u.a. auch auf den La Montaña. Tipp: Seine nächster Walk zur offiziellen Eröffnung der Casita La Montaña findet am 11. Mai 2018 statt.

 

Walking Ibiza

Tel: +34 608 69 29 01 

E-Mail: toby@WalkingIbiza.com

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien