© 2019 by Marcel Brunnthaler

Impressum | Datenschutzerklärung

  • White Instagram Icon
  • Twitter - White Circle
  • White Facebook Icon
Follow me

Bottega Il Buco: Der perfekte Mix aus Ibiza, Ligurien und New York

21.04.2019

 

Die besten Plätze sind oftmals jene, die man unerwartet, ja zufällig entdeckt. Genauso erging es mir mit der Bottega Il Buco, einer neuen Vineria und Focacceria in Santa Gertrudis de Fruitera, im Herzen von Ibiza. Bis vor zwei Jahren war in dem kleinen Laden eine Fromagerie, die leider 2017 geschlossen hat. Jetzt zaubert hier Daniele leckere Focaccias. Jene ligurische Spezialität, die als Vorläufer der Pizza gilt und eine Art Fladenbrot aus Hefeteig ist, Pizza-like belegt. Nur etwas originärer. Zum Beispiel mit Kürbis, Ricotta und Kräutern. Super-lecker! Luca erklärt das Konzept (such' Dir eine oder mehrere Focaccias aus oder sag' was Du magst oder was Du nicht magst und wieviel – berechnet wird nach Gewicht) und empfiehlt dazu den perfekten spanischen Wein. Alles so unglaublich unkompliziert und in einem gemütlich-stylischen shaby-chick Ambiente, dass ich mich sofort wohl fühle. Gegenüber der Theke, an der man die täglich wechselnden Focaccias auswählen kann, die dann in mundgerechte Stücke geschnitten auf einem Holzbrett serviert werden, findet sich eine feine Auswahl an Weinen und mediterranen Spezialitäten, die man auch mit nach Hause nehmen kann. Auf mich wirkt das Il Buco wie eine ibizenkisch-italienische Version des Tante-Emma-Ladens um die Ecke, den es so gar nicht (mehr) gibt. Ach wie schön, was ich hier entdeckt habe!

 

Von New York nach Ibiza

Luca kümmert sich derart charmant, aufmerksam und gleichzeitig unaufdringlich um die Gäste, dass ich ganz selbstverständlich davon ausgegangen bin, dass er der Inhaber meines neuen Geheimtipps sein muss. Der perfekte Gastgeber eben. Darauf angesprochen, winkt er lächelnd ab: „Das Il Buco gehört einer Company aus New York.“ – Ok, schade, denke ich. Noch ein Konzern, der sich auf Ibiza einkauft. Von wegen: „Die Inhaberin sitzt da hinten“, sagt Luca und stellt mir Donna Lennard vor.

Donna führt in New York unter dem gleichen Namen seit 25 beziehungsweise sieben Jahren zwei Lokale in NoHo, Downtown Manhattan. Dank ihres italienischen Lebensgefährtens, einem ausgesprochenen Ibiza-Fan, kam sie vor eineinhalb Jahren zum ersten Mal auf die Insel und entdeckte den damals leerstehenden Laden in Santa Gertrudis genauso zufällig, wie ich die Focacceria „Mir war sofort klar, dass das der perfekte Platz für ein weiteres Il Buco ist“, erzählt Donna, die sofort Nägel mit Köpfen machte und wenig später im Juni 2018 eröffnete.

 

Mehr als eine Focacceria

Die Bottega Il Buco führt Donnas Neffe, Dani Rubin. Donna pendelt zwischen New York und Ibiza. „Wir sind allerdings mehr als nur eine Focacceria“, betont sie. Und damit hat sie absolut recht. So lecker die Focaccias sind, auf der Karte finden sich außerdem verschiedene Alimentaris, kleine Gerichte und Starters to share (zwischen 5 und 16 Euro), frische Salate (z.B. Mango Salat mit Gurken, Colatura und Mandeln für 12 Euro), Yellowtail Ceviche (18 Euro), Wagyu Beef Carpaccio (13 Euro) und verschiedene Fleisch- und Fischgerichte (zwischen 18 und 25 Euro). Außerdem eine hervorragende Auswahl ein Weinen (auch glasweise) sowie leckere Kuchen und Desserts. Von neun bis zwölf Uhr gibt es zudem eine eigene Frühstückskarte.

 

Preisniveau: €€ (von €€€)

Geöffnet: 09:00-23:00 Uhr

Lage: Unweit der kleinen Fußgängerzone von Santa Gertrudis schräg hinter dem Laden Es Cucons in der Venda de Parada 12, Santa Gertrudis

Tel: +34 971 19 76 76

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv